top of page

Buteyko Methode

Wirkung der Buteyko-Methode

  • Sie beruhigt das Nervensystem

  • Die Muskulatur entspannt sich

  • Das Herz schlägt ruhiger

  • Die Nase geht auf

  • Die Bronchien weiten sich

  • Atmen wird leichter

Die Buteyko-Methode hilft auf natürliche Weise bei Asthma, akuter und chronischer Hyperventilation und anderen Atemproblemen. Entwickelt wurde sie Mitte des vergangenen Jahrhunderts vom russischen Arzt Dr. K. Buteyko. Die Lehre basiert auf der Erkenntnis, dass Atemprobleme meistens durch Überatmung (Hyperventilation) entstehen, was zu gesundheitlichen Problemen führt.

Die Buteyko-Methode ist eine äusserst wirksame Selbsthilfemethode, die den Atem reguliert und das natürliche Atemgleichgewicht wiederherstellt. Das Verhältnis von Sauerstoff und Kohlendioxid im Blut wird reguliert und so zur bessere Sauerstoffversorgung im Gewebe verholfen. Das biochemische Gleichgewicht wird wieder hergestellt.

Die Umstellung des Atemmusters mit dem Ziel, weniger und entspannter zu atmen, lindert die Beschwerden und bringt sie nicht selten ganz zum Verschwinden.

In Deutschland wurde die Buteyko Methode in 2013 von der Bundesärztekammer als "nützlich" anerkannt, weil sie "nachweislich Symptome und den Verbrauch von bronchienerweiternden Sprays reduziert"

Anwendungsgebiete:
Asthma, Hyperventilation, Schnarchen und Apnoe, Bluthochdruck, Stressbedingte Atemprobleme, Heuschnupfen und chronischer Schnupfen, nach schweren Infekten, z.B Long Covid.

Eine Zusammenarbeit mit Ärzten ist erwünscht.

Allfällige Asthma-Medikamente nur in Absprache mit dem Arzt reduzieren oder absetzen!

Beiträge zur Buteyko-Methode

bottom of page